You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

Der SOMMERHOFF Image-Film

Geleitwort von Christina Bergmann & Michael Sommerhoff

Sehr geehrte Besucher, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

Mit unserem "Imagefilm" zur Unternehmenspräsentation betreten wir "Neuland", denn als erstes Unternehmen unserer Branche bieten wir Ihnen nunmehr die Möglichkeit, als "virtueller" Gasthörer und Besucher "hinter die Kulissen" zu schauen und sich einen umfassenden Eindruck von Ihren Ansprechpartnern bei SOMMERHOFF, den für uns tätigen Trainern und der familiären Atmosphäre unserer Lehrgänge zu verschaffen. So gewinnen Sie ein Höchstmaß an Entscheidungssicherheit bei der Auswahl Ihres Fortbildungspartners.

Es ist uns ein Bedürfnis, hiermit nun allen beteiligten Akteuren unseren herzlichen Dank für ihren Beitrag zur Umsetzung dieses aufwendigen Projekts zum Ausdruck zu bringen. An insgesamt 4 Tagen wurden über 10 Stunden Material für die 3:32 Minuten lange Endfassung des Films gedreht – die Auswahl und die Entscheidungen für bzw. gegen bestimmte Szenen ist uns deshalb oft sehr schwer gefallen.

Nicht unerwähnt bleiben soll die Tatsache, dass wir zwecks Wahrung unserer Philosophie der Ehrlichkeit und Authentizität auf die Mitwirkung von Modellen und Schauspielern gänzlich verzichtet haben. Alle Personen, die Sie im Film sehen werden, sind Mitarbeiter, Trainer, gegenwärtige und frühere Teilnehmer unserer Lehrgänge.

"Beim Namen nennen" wollen wir die Stimme unseres Sprechers, die allerdings einem absoluten "Profi" gehört, und mit seiner Wahl haben wir uns einen persönlichen Wunsch erfüllt. Herr Norbert Langer dürfte vielen noch als die deutsche Stimme von "Magnum" oder aber auch "Little Joe Cartwright" aus der "Kultserie" "Bonanza" in Erinnerung sein. Mit seiner vollen, warmen und dynamischen Stimme bringt Herr Langer die "Werte" von SOMMERHOFF "auf den Punkt". Dafür danken wir ihm sehr!

Keine Stellungnahme von Teilnehmern entstammt einem "Drehbuch"; die von unseren Lehrgangsabsolventen in die Kamera gesprochenen "Statements" erfolgten "aus freien Stücken" und wurden im Vorfeld nicht mit uns abgesprochen.

Die auf diese Weise von unseren Teilnehmern zum Ausdruck gebrachte Loyalität und ihr Wille zur Unterstützung unserer "Sache" haben uns positiv überrascht und sehr berührt.

Dafür, dass bei weitem nicht alle Teilnehmerstellungnahmen sowie Beratungs- und Seminarszenen Eingang in die Endfassung finden konnten, bitten wir um Verständnis. Eventuell werden wir diese bei einem späteren Neuschnitt des Films verwenden können. Nochmals unseren verbindlichen Dank an alle Mitwirkenden für ihr Engagement, ihre Zeit und ihren "support". Die Drehtage mit Ihnen und euch haben uns eine großartige Zeit beschert…

Sollten Sie als Leser dieser Zeilen noch nicht zu unserem Teilnehmerkreise gehören, dann hoffen wir, dass Sie sich nach Betrachten unseres Films für uns bzw. einen Lehrgang unseres Hauses entscheiden werden. Wir heißen Sie herzlich willkommen…

Und nun viel Spaß mit unserem Film!

Oder möchten Sie sich zunächst einige Bilder von den Dreharbeiten anschauen? Hier geht es zu unserem "Making of the movie".

Herzlich,

Christina Bergmann & Michael Sommerhoff